Zu den neuesten Fotos von Senta...

Senta wurde am 10.11.2010 in der Zuchtstätte "von der alten Duria"  als 3. Welpe eines 6er-Wurfs um 15.25 Uhr geboren. Ihr Geburtsgewicht betrug 475 g.  Sie erhielt den Namen Alba-Senta von der alten Duria. Die ersten acht Wochen wurde sie von ihrer Züchterin Claudia Watzal liebevoll aufgezogen und sozialisiert.

 

 Seit dem 9. Januar 2011 haben wir diese Aufgabe übernommen.
 

 

Senta ist eine ruhige, besonnene und freundliche Hündin. Sie verträgt sich mit allen Artgenossen und ist gelehrig und schlau. Sie macht gerne Dogdance und lernt neue Tricks.

 

Senta wollte von Anfang nicht in ein Hundebett oder auf eine Decke. Sie hat auch recht bald entschieden, dass sie nur auf den Fliesen vor unserer Haustür schlafen möchte, obwohl sie Zugang zu allen Zimmern und auch zu unserem Schlafzimmer hätte. Sie liegt gerne vor unserer Haustüre und schaut, was draußen vor sich geht. Sie bellt aber nicht sondern wartet ruhig und freundlich ab, was so passiert. Sie klaut recht gerne Futter vom Tisch und lässt sich dabei einfach nicht erwischen...

Am 18.11.2012 wurde Senta in Köln zur Zuchthündin des Schweizer Sennenhund-Vereins für Deutschland e. V. (SSV)
gekört, der dem Verband Deutscher Hunderassen (VDH) und der Federation Cynologique International (FCI) angegliedert ist und somit auch deren Reglement, welches unter anderem auch strenge tierschutzrechtliche Regelungen beinhaltet, unterliegt.

Senta hat uns 14 wunderbare Welpen geschenkt und ist nun schon 7 Jahre alt. Sie ist fit und Dank ihrer Tochter Berta auch noch täglich gut gefordert. Wir denken, sie wird dem C-Wurf sicherlich eine gute Oma sein.

Nun darf sie ihren Ruhestand genießen und Berta mit Rat und Tat zur Seite stehen.



Winter 2017/2018



















 

Dezember 2016


Juli 2016


 

Februar 2016


 

Weitere Fotos von Senta


 


 

 

 

 

 

...